Artikel für Patient*innen und Interessierte

csm_Buch_Dr_Peter_Klein_Weigel_5R4O1719_

Grundsätzliche Ernährungsempfehlungen

Dr. Peter Klein-Weigel

Arteriosklerose (Gefäßverkalkung) und die durch sie bedingten Herz-Kreislauferkrankungen sind zu einem nicht unerheblichen Anteil auf eine falsche Ernährung zurückzuführen.

Welche Lebensmitteleignen sich, welche sollten vermieden werden?

 

Günstige Lebensmittel

Vollkorn, Gemüse, Obst

Vollkornprodukte, Gemüse und Obst sind günstig für die Gesundheit, nicht nur für einen niedrigen Cholesterinspiegel. Eine Regel besagt, dass hiervon 5 Portionen (80-100g) am Tag gegessen werden sollten.

 

Kaltwasserfische, Nüsse, hochwertige Öle (Olivenöl, Rapsöl, Leinöl)

Günstig für die Herz-Kreislaufgesundheit sind ungesättigte Fettsäuren, die mit diesen Nahrungsmitteln aufgenommen werden. Hering, Lachs, Makrele, Leinöl und Rapsöl liefern zudem einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren.

 

Antioxidantien

müssen vor allem über die Nahrung aufgenommen werden und stecken in Obst, Gemüse und Beeren und Fruchtsäften. Sie enthalten Vitamine und Polyphenole. Resveratrol findet sich im Rotwein, allerdings müsste man sehr große Mengen täglich zu sich nehmen, die sich aus einleuchtenden Gründen (Lebertoxizität, Alkoholkrankheit) verbieten.

 

Tierische Fett, rotes Fleisch und Wurstwaren nur mit Maß verzehren

Hierin sind viel Cholesterin und gesättigte Fettsäuren enthalten.

 

 

Weiterführende Literatur:

 

Köstlich essen-Cholersterin senken; Iburg / Keyßer, 2018; ISBN: 978-3-43210040-1

 

Der Ernährungskompass: Das Fazit aller wissenschaftlichen Studien zum Thema Ernährung - Mit den 12 wichtigsten Regeln der gesunden Ernährung; B. Kast, 2018; ISBN 978-3-570-10319-7

Der Ernährungskompass – das Kochbuch. B. Kast, 2019; ISBN 9783570103814